Katja Stuke

Supernatural
Die Grosse Kunstausstellung
Bonn
Suits, 2011

Stuke

geb. 1966, lebt und arbeitet in Düsseldorf
                             

Studium

     Fotografie, visuelle Kommunikation an der Hochschule Düsseldorf, Diplom 1993
                             

Berufliche Erfahrungen 

     Kuratorin (gemeinsam mit Oliver Sieber) der Ausstellungsreihe ANT!FOTO in Düsseldorf, seit 2010
     Kuratorin (gemeinsam mit Oliver Sieber) der Hauptausstellungen des Photoszene Festivals, Köln 2016
     Lehraufträge u.a. an der FH-Dortmund, TU-Dortmund, Universität zu Köln, Kunsthochschule Mainz, Folkwang Universität der Künste Essen
     Vorstand Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf


 

Einzelausstellungen, bzw.
Projekte (Auswahl)

     »Japanese Lesson« (Mit Oliver Sieber): Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
     CCCB Barcelona, Filmwerkstatt Düsseldorf
     »You and Me« (Mit Oliver Sieber): Krakow Photomonth, Rencontres de la Photographie Arles,
     »Kunst aus NRW«, Kunsthaus NRW Aachen-Kornelimünster,
     Museum for Contemporary Photography, Chicago
     »ConteS/Xting Sport« nGbK Berlin,     
     »Mit anderen Augen«, Kunstmuseum Bonn,
     »Zeitgespenster« Museum
     Morsbroich Leverkusen,

Künstlerische Ausrichtung

     Fotografie                           

Statement

     Hinter Böhm/Kobayashi verbergen sich Katja Stuke und Oliver Sieber, doch hinter ihrer Identität stecken viele Figuren: Fotograf/in und Künstler/in, Kurator/in und Initiator/in von Ausstellungen, Gestalter/in und Herausgeber/in von Künstlerbüchern. Wer sie jeweils gerade sind, wenn sie sich durch ihren fotografischen Kosmos bewegen, lässt sich nicht immer mit Gewissheit sagen. Durch ihr Werk und ihre Vermittlungstätigkeit sind sie jedoch längst schon zu Moderatoren einer bestimmten fotografischen Kultur geworden.

Florian Ebner: Bulletin Our House, Museum für Photographie Braunschweig

www.ks68.de

                   

logo-min